Frauenbund Steingaden

ID-203

» Frauenbund Steingaden e.V. » GRÜNDONNERSTAG 2020

GRÜNDONNERSTAG 2020

Geschrieben von Petrus39 am 09.04.20 um 15:07 Uhr • Artikel lesen

Ein besonderer Abend liegt vor uns. Beten wir für unsere Kirche - unsere Glaubensgemeinschaft. Gott segne euch alle. Euer P. Petrus-Adrian

Aus dem ersten Brief des Apostels Paulus an die Gemeinde in Korinth: Schwestern und Brüder! Ich habe vom Herrn empfangen, was ich euch dann überliefert habe: Jesus, der Herr, nahm in der Nacht, in der er ausgeliefert wurde, Brot, sprach das Dankgebet, brach das Brot und sagte: Das ist mein Leib für euch. Tut dies zu meinem Gedächtnis! Ebenso nahm er nach dem Mahl den Kelch und sagte: Dieser Kelch ist der Neue Bund in meinem Blut. Tut dies, sooft ihr daraus trinkt, zu meinem Gedächtnis!  Denn sooft ihr von diesem Brot esst und aus dem Kelch trinkt, verkündet ihr den Tod des Herrn, bis er kommt. Wort des lebendigen Gottes.

Impuls: Einer verlässt ganz schnell die Abendmahlgemeinschaft, um Jesus wenige Stunden später den Soldaten auszuliefern. Schon bald wird es um Jesus, der gerade noch mit all seinen Jüngern das Abendmahl feiert, im Garten Getsemane ganz einsam.  Einsamkeit erfahren in diesen bewegten Tagen ganz viele Menschen sehr schmerzlich. Kontakte sind aufgrund von Ansteckungsgefahr aufs Wesentlichste reduziert. Vertraute Nähe und Teilnahme von Menschen müssen wir und viele andere in dieser Zeit entbehren.  Das fällt uns schwer und wir merken gerade jetzt, wie wir einander bedürfen. Wir brauchen gegenseitig Hilfe und Zuwendung. Die Gemeinschaft mit Menschen trägt ganz wesentlich zur Erfüllung unseres Lebens bei. Fehlt uns diese Gemeinschaft, dann bleibt unser Leben erschreckend leer. Umso wichtiger ist es, uns in diesen Zeiten in der höheren Gemeinschaft mit Gott verbunden zu wissen, die uns trotz aller Krankheit und Not geschenkt ist. Jesus hat sich aus Liebe zu uns in dieser Nacht hingegeben und er ermöglicht es, Gemeinschaft mit ihm und seinem Vater zu haben und dadurch zu einem erfüllten Leben zu finden.  In dieser Nacht wollen wir mit Jesus die Einsamkeit am Ölberg erfahren, um mit ihm auch die Gemeinschaft mit dem Vater freudig zu teilen.

Gebet

Jesus, von deinen Jüngern verlassen, von einem Freund verraten - erbarme dich meiner.

Jesus, für deine Liebe - danke ich dir.

Für deine Treue zu mir - danke ich dir.

Für dein Ja zu mir - danke ich dir.

Jesus, du bist in die Nacht hinausgegangen im Schutz der Freunde. Nun sind auch sie weg. Du bist ausgeliefert an Soldaten, die ihren Spott mit dir treiben, die dich von einem zum anderen schleppen. Du bist verlassen. Endgültig allein. Alles ist dunkel – eine lange Nacht.

 

 

4051 Views • Kategorien: Predigt/Gedanken
« KARFREITAG 2020 » Zurück zur Übersicht « Läuten über die Feiertage »

Wann / Wo / Was?

Israel-Blog

Auf Wiedersehen Irland

12. April 2018: Auf dem weg zum Flughafen

Unser letzter Tag auf der Insel hat begonnen. Doch bevor wir uns auf den Weg zum Flughafen nach Dublin machten, besichtigten wir zum Abschluss der Reise noch Glendalough. Wieder eine wunderbare Klosteranlage aus dem sechsten Jahrhundert, die vom Hl. Kevin gegründet wurde. Hier steht der best

» Mehr lesen