Frauenbund Steingaden

Unser Israel Blog
ID-90

» Frauenbund Steingaden e.V. » Am Ölberg und am Kreuzweg

Am Ölberg und am Kreuzweg

Geschrieben von Petrus39 am 04.03.17 um 15:18 Uhr • Artikel lesen

04. März

Heute sind wir schon etwas früher fertig geworden mit unserem Programm, dass heute morgen am Ölberg begann. Wir besuchten den Ort der Himmelfahrt Jesu und die Vater Unser Kirche. Dann ging es über den großen jüdischen Friedhof zur Kirche Dominus flevit, wobei uns unser Reiseleiter Arie sehr viel über seine Stadt Jerusalem erzählte und auch auf das jüdische Bestattungswesen einging. In der Kirche Dominus flevit - "der Herr weint" feierten wir zusammen die Hl. Messe. Der Blick durch das Glasfenster der Kirche auf die Altstadt Jerusalems ist zweifelsohne ein Postkartenmotiv. Dann ging es über die orthodoxe Magdalenenkirche zum Garten Gethsemani und zur Kirche der Nationen.  1500 Jahre alte Ölbäume sind dort zu sehen. Nach der Mittagspause machten wir uns auf den Weg, um die Via Dolorosa zu gehen. Wir gingen den Weg nach, den Jesus zu seiner Kreuzigung gegangen ist und beteten natürlich auch den Kreuzweg dazu. Leider hatte die Grabeskirche aus unerklärlichen Gründen zu. Jetzt geht es gleich noch einmal für einige durch den Basar. Vielleicht gibt es doch noch was, was zu Hause fehlt. Mal schauen! Bis bald P. Petrus-Adrian und der Rest der Pilgergruppe 

8383 Views • Kategorien: Israel
« Jerusalem du Stadt der verschiedenen Religionen » Zurück zur Übersicht « Unser zweiter Tag in Jerusalem »

Wann / Wo / Was?

Israel-Blog

Auf Wiedersehen Irland

12. April 2018: Auf dem weg zum Flughafen

Unser letzter Tag auf der Insel hat begonnen. Doch bevor wir uns auf den Weg zum Flughafen nach Dublin machten, besichtigten wir zum Abschluss der Reise noch Glendalough. Wieder eine wunderbare Klosteranlage aus dem sechsten Jahrhundert, die vom Hl. Kevin gegründet wurde. Hier steht der best

» Mehr lesen